Living, Mag
Schreibe einen Kommentar

ManyMiniThings WeekEnding

Wochenrückschau

Unsere Highlights in dieser Woche:

Da war das tolle Interview mit Esther von ‚mama2thelittleones‘ auf ‚mummymag‚. Dabei geht es um Frauen, die sich bewusst dafür entscheiden eine längere Zeit aus dem Berufsleben auszuscheiden, um für Ihre Kinder und die Familie da zu sein. Das Interview mit Esther soll einen Beitrag dazu leisten, diesen Müttern zu mehr gesellschaftlichem Ansehen zu verhelfen. Denn die wahre Emanzipation liegt für die Autorinnen auf der Hand:  Jeder Frau soll frei entscheiden können was und wie sie leben möchte. Ohne sich dem gesellschaftlichen Druck unterwerfen zu müssen.

Bei ‚littleyears‘ gab es in dieser Woche 10 praktische Fotografie-Tipps vom Profi. Die Fotografin Lina Grün hat ihr Projekt ‚Peekaboo‘  gestartet, um Familien zu schöneren Familienbildern zu verhelfen. In dem Beitrag gibt sie kurz und knackig, alltagstaugliche Tipps, wie Bilder auf höchstem fotografischen Niveau gemacht werden können, die man immer wieder gerne anschauen und herzeigen möchte.

Die englische Online Plattform für Baby- und Kinderartikel, babyccinokids, präsentiert sich seit dem 01.Mai auf einer neu designten Webseite! Übersichtlich werden die neuesten Modetrends, Boutiquen und Label sowie aktuelle Themen präsentiert. Ein Besuch lohnt sich immer!

Unglaublich berührend ist die Geschichte von Jaqui Saldana auf ‚mothermag‘. Die ‚Baby Boy Bakery‘ Bloggerin verlor in dieser Woche vor zwei Jahren ihren dreijährigen Sohn Ryan bei einem tragischen Unfall. Den Autorinnen von mothermag erzählt sie ihre Geschichte. Wie sie trotz des schweren Verlustes weitermachen konnte, wie sie durch die Geburt ihrer heute 4 Monate alten Tochter als Mutter wiedergeboren wurde und wie sie nach dem Motto „lebe wild, lebe laut“ lebt, weil sie weiß, dass ihr Sohn es so gewollt hätte. Sehr inspirierend und lesenswert!

Ein wirklich besorgniserregender Artikel erschien in dieser Woche unter dem Titel, „Abgrund unterm Regenbogen“, in der ZEIT. Hier werden systematische Probleme in der „Boom Branche“ Kita aufgezeigt. Der massive Ausbau der Kitaplätze stellt Träger und Kitaleitungen vor enorme Herausforderungen. Gut qualifizierte Fachkräfte sind schwer zu finden. Die Qualität leidet – und die Kinder. Bitte UNBEDINGT lesen!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>