Mag, Style
Schreibe einen Kommentar

10 THINGS – Fair and organic jeans

10thingsjeans

Jeans sind ja so eine Sache für sich. Das passende Modell zu finden, eine schöne Farbe und gute Verarbeitung – nicht wirklich einfach. Und dann noch auf die Nachhaltigkeit achten macht die Suche auch nicht unbedingt spaßiger… Wir haben uns auf dem ‚nachhaltigen Jeans Markt‘ mal ein bisschen umgesehen, ein paar tolle Labels und Modelle entdeckt und hoffen, euch damit bei eurem nächsten Jeanskauf behilflich sein zu können!

SEY – ‘More than just a pair of jeans! Premium, organic, fair.’ Besonders hat es uns das 70er Modell Amanda Pacific blue angetan. Schnitt, Farbe – alles top!

Und auch dieses bedruckte Modell Miranda Moon Flower von SEY.

Mit einer tollen Farbe und einem schönen Schnitt besticht auch die Tilly von Armendangels. Das Label steht für Nachhaltiges Design anstelle von billiger Massenware.

Die Hosen von Good society sind schlicht und edel zugleich. So wie dieses Modell zum Beispiel.

Auch eine schöne Jeans – Klassischer Schnitt, klassische Farbe, gefunden bei Kings Of Indigo

Kuyichi Jeans macht stylische Jeans aus kontrolliert biologischer Baumwolle. Röhrenjeans Lil hat kleine schöne Details.

Und Modell Wendy von Kuyichi Jeans kommt mit einem leicht ausgestellten Bein. Auch sehr schön!

Pearls of Laja steht für Weiblichkeit, Selbstbewusstsein sowie Nachhaltigkeit und das sieht man den Jeans aus Bio Stoffen auch an. Besonders schön: die vegane Skinny mit hohem Bund.

Noch eine Skinny: Die Lilly von MUD JEANS. Bei MUD kann man Jeans sogar leasen!

bill, bil & bill – kleine Manufaktur macht schöne Mode. Diese Jeans ist nur ein Beispiel dafür…

Habt ihr noch weitere Tipps für nachhaltig arbeitende Jeanslabels? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Foto von MUD JEANS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>