Fun, Mag
Schreibe einen Kommentar

10 Dinge, die wir von unseren Kindern lernen können

10dingevonkindernlernen
  1. Im Hier und Jetzt leben – Ganz bewusst etwas tun. Sich konzentrieren auf das was man macht. Sich vertiefen. Ohne dabei an Dinge zu denken, die man noch machen muss oder müsste oder hätte, wäre, wenn, dann…
  2. Oft und laut lachen – Lachen ist gesund, macht Spaß und bringt gute Laune. Also los, Witze erzählen und Grimassen schneiden. Am besten gemeinsam mit den Kindern.
  3. Auch mal nicht zuhören – Einfach mal Abschalten und all die Geräusche, Stimmen, Gespräche, Forderungen… um einen herum ausblenden. Einfach so. Zwischendurch. Tut gut!
  4. Kleinen Dingen große Aufmerksamkeit schenken – Ein Käfer mit drei Fühlern? Eine grüne Ente? Oder ein Wolkenherz? Wer weiß, was wir alles entdecken könnten, wenn wir genauer hinsehen würden…
  5. Sich selbst schön finden – Keinen Kopf um Äußerlichkeiten und das Aussehen machen. Zufrieden mit sich sein. Lohnt sich garantiert.
  6. Neues ausprobieren – Ängste überwinden oder aus Gewohntem ausbrechen. Wie wär’s mit einer neuen Sportart? Oder mal im Park über die gespannte Slackline zu balancieren? Regt an, bringt Spaß und steigert das Selbstbewusstsein.
  7. Einfach mal nichts machen – Auf der Wiese liegen und in den Himmel schauen. Zusammen mit den Kindern und ganz ohne Termindruck. Hört sich doch toll an, oder?
  8. Vergebung – Nach einem Streit nicht nachtragend sein, sondern aussöhnen, das Gute im Anderen hochalten und die Welt ein kleines bisschen verbessern.
  9. Geduldig sein – Tief in den Bauch atmen, kurz die Augen schließen und dann gaaaanz geduldig den Faden beim fünften Versuch erfolgreich ins Nadelöhr fädeln.
  10. Sich für Technik begeistern – Nicht auf dem Stand der neusten Technik Trends? Dann lasst euch von euren älteren Kindern helfen. Das freut und schweißt zusammen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>